Ständchen zu Ottos Achtzigstem

Am Sonntag, 26. November wurde unser Alleinunterhalter und Schwerenötert Otto 80. Er hatte zwar heftig abgewinkt, als wir nach dem Wunsch für ein Ständchen fragten. Seine Bessere Hälfte war aber anderer Meinung. Und so haben wir klammheimlich einen Besuch bei ihm zu Hause organisiert.  Die Überraschung ist gelungen, über 20 Sänger sind aufgekreuzt; für Otto lassen wir alles stehen und Liegen.

 

Und Otto hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, mitzusingen...

Das Kulinarische (und Önologische...) kam auch nicht zu kurz. Vielen Dank an Otto und Familie für die treffliche Bewirtung!

 

Weitere Bilder im Rückblick.

Am. 29. Oktober führten wir unser diesjähriges Konzert auf. Es stand unter dem Motto "Herbst und Jagd einmal anders"

Das OK Christian Ruetz, Fredi Leder und Peter Egli wirbelten im Vorfeld mit viel Elan und stellten ein vielseitiges Programm auf die Beine. Super habt Ihr das gemacht!

Unterdessen übte der Chor unter der Leitung unserer Dirigentin Monika Sturm - Schmid eifrig, um dem Publikum ein ansprechendes Programm bieten zu können.

 

Das Resultat konnte sich sehen lassen, das Publikum hat es genossen.

 

Genossen haben wir auch die Begegnung danach, mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten. Dafür danken wir unseren Sponsoren ganz herzlich.

Ein paar Bilder zum Herbstkonzert

Unterstützt wurden wir vom Bläserquartett:

Janne Jakobsson, Euphonium

Ernst Thommen, Posaune

Peter Burch, Trompete

Daniel Zellweger, Trompete


Download
Das Programmheft
35890_FK_Programmheft_Herbst_Jagd_Einzel
Adobe Acrobat Dokument 23.2 MB

Unsere Hauptsponsoren


Im Apéro-Potpourri werden Sie verwöhnt durch:


Ständchen für Urs

Am 15. August 2017 feierte unser Aktivmitglied Urs Jost seinen 70. Geburtstag. Zu diesem Anlass traf sich der Männerchor am drauffolgenden Sonntag bei Enzo im Rumpel zu einem Ständchen, das unser Vizedirigent J. Mietrup vortrefflich und temperamentvoll dirigierte. Zwischen den einzelnen Liedern durften wir einen feinen Apéro geniessen. Welche Lieder hatte sich das Geburtstagskind wohl gewünscht? Einmal typische Bier- und Weinlieder, dann die bekannten Soldatenlieder "Quattro cavai che trottano" und "Der neue Zapfenstreich". Zum Schluss die ewig schöne "Hymne an die Nacht" von Ludwig van Beethoven, die wir traditionsgemäss an unserem Bözerbummel (früher Elfingerbummel) singen.  Uebrigens ist dieser gemütliche Bummel eine gute Gelegenheit, den Männerchor kennen zu lernen. Dieser steigt am Samstag, den 6. Januar 2018. Details dazu findet man in der Lokalpresse.



Wie Ihr seht ist der Männerchor Rheinfelden auch heuer aktiv dabei. Wir freuen uns darauf, Euch bei den verschiedenen Anlässen begrüssen zu dürfen. Gesang und Freundschaft werden bei uns gross geschrieben, neue Sänger sind bei uns immer willkommen. Wir proben jeden Dienstag um 20:00 Uhr im Mädchenschulhaus am Hauptwachplatz im Städtli. Schau doch einfach unverbindlich herein!

Unsere Sponsoren





Neuer Sponsor: Botteghino Ticinese, Augarten Rheinfelden